Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl

Selbstvertrauen & Selbstwertgefühl

Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl sind häufig synonym verwendet – und eine hohe Zahl von Menschen verspürt hier einen Mangel. Nicht umsonst schießen Ratgeber zu diesem Thema wie Krokusse im Frühling aus dem Boden.

                    

Eigentlich ist das Selbstvertrauen bereits hoch

Vielen Menschen kommt es so vor, als hätten sie ein geringes Selbstvertrauen. Gemessen daran, ob man sich bestimmte Dinge traut oder nicht, wäre das vielleicht auch so. Doch es gibt immer wieder bestimmte Gründe, sich gewisse Dinge nicht zu trauen: Bilder und Filme vor dem inneren Auge sowie auditive Denkinhalte im Selbstgespräch beinhalten Informationen, aufgrund derer man eine Sache lieber bleiben lässt. Da wir in unsere eigene Gedanken maximal vertrauen, würden wir eine Sache tatsächlich nicht machen – das Selbstvertrauen ist bereits hoch, sonst würde das Ganze so ja nicht funktionieren! Wir dürfen lernen, diese Vertrauensebene zu schützen. Und anschließend  zu verändern, welche Informationen wir aktiv denken, welche wir belassen und wir verändern wollen.

Dabei hilft ein zielorientiertes Coaching schnell und zuverlässig.

                    

Ist der Beitrag hilfreich? Hier kannst Du ihn teilen: