#59 Schritt 10 – Das kannst Du probieren, wenn Du Dein Ziel nicht erreicht hast

Ich empfehle Dir diese Bücher:

               

Du hast Dein Ziel einmal nicht erreicht? Das kannst Du jetzt tun

Wenn Du Dein Ziel einmal nicht erreicht hast, kann das an einer noch nicht guten Zieldefinition gelegen haben. Wenn Du Dein Ziel als nicht messbar definiert hast, kannst Du vermutlich auch nicht feststellen, ob Du Dein Ziel überhaupt erreicht hast.

Wenn Dein Ziel noch nicht ausreichend spezifisch definiert war, konntest Du vielleicht noch nicht den richtigen Zielweg wählen. Mach Dir also noch eimal Gedanken darüber, was Du eigentlich erreichen wolltest. Und ob Du auch den für Dich vernünftigsten Zielweg gewählt hattest.

Manchmal haben sich auch Dinge in Deiner Umwelt verändert

Diese könnten dann das ursprüngliche Ziel kaputt gemacht haben. Es wäre dann gar nicht mehr sinnvoll, diesem Ziel weiter zu folgen. Und dann wäre es ja auch gar nicht so schlimm, dass Du dieses eine Ziel nicht erreicht hast.

Betrachte Dir das Ziel noch einmal in Bezug auf die Sinnhaftigkeit aus heutiger Sicht. Und streiche es im Zweifel aus Deinem Leben. Wenn Du aber an dem Ziel festhalten möchtest: Definiere Dein Ziel noch einmal neu. Achte hierbei noch einmal auf die 4 Kriterien zur Definition von vernünftigen Zielen.

Je genauer Dein Ziel definiert ist, desto exakter kannst Du auch die Zielwege auswählen die Dich schnell und effektiv dorthin bringen. Und vielleicht hast Du dann auch mehr als nur einen Zielweg zu Verfügung. Denn wenn Dein Plan einmal nicht funktioniert, dann verändere nach Möglichkeit den Plan. Aber nicht Dein Ziel.


Ist der Beitrag hilfreich? Hier kannst Du ihn teilen: