#47 Schritt 8 – Kommunikation filtern

Ich empfehle Dir diese Bücher:

               

So kannst Du in Zukunft mit verschmutzter Kommunikation umgehen

Verbale Angriffe und unterschwellige Beleidigungen gehören zu verschmutzter Kommunikation. Stell Dir mal einen Krug vor, in welchen wir klares Wasser eingießen. Dieses klare Wasser könnten wir auch trinken. Es steht auch für klare und transparente Kommunikation. Beleidigungen und Angriffe in Kommunikation sind Dreck in unserem Wasser.

Je mehr verschmutzte Kommunikation kommt, desto trüber wird auch die Brühe in unserem Krug. Jetzt nimm mal in Gedanken den Krug in die Hand und nimm einen großen Schluck daraus!

Würdest Du dieses verschmutzte Wasser trinken?

Würdest Du dieses verschmutzte Wasser trinken?

Natürlich nicht. Nur wie bist Du früher mit verschmutzter Kommunikation umgegangen? Die hast Du vermutlich schlichtweg geschluckt. Und das werden wir verändern.

Das kannst Du in Zukunft machen

Man kann verschmutzte Kommunikation wie auch verschmutztes Wasser filtern. Stell Dir die Frage: Was möchte dir Dein Gegenüber eigentlich konkret mitteilen? Vielleicht ist eine unterschwellige Angriffsebene in der Kommunikation. Die hat aber möglicherweise gar nichts mit Dir zu tun. Dein Gegenüber könnte aus einem anderen Grund heraus unzufrieden sein und lässt diese an Dir aus.

Das aller wichtigste: Konzentriere Dich darauf, was Dir jemand eigentlich mitteilen möchte.


Ist der Beitrag hilfreich? Hier kannst Du ihn teilen: